Über uns

Links: Ruedi Iten ist für die Terminplanung verantwortlich und auch auf der Strasse mit unseren Fahrzeugen unterwegs.

 

Mitte: Fredy Iten (Alfred jun.) ist für das Büro (Rechnungen/Buchhaltung) verantwortlich und auch auf der Strasse mit unseren Fahrzeugen unterwegs.

 

Rechts: Unser Vater Fridel Iten (Alfred sen.) ist auch auf der Strasse unterwegs.


Geschichte

Alfred Iten sen. (Fridel) hatte eine Autogarage/Carosseriespenglerei in Neuägeri aufgebaut und Unfallautos repariert. Dabei gab es viele Alteisenabfälle/Altautos zu entsorgen.

1981 kaufte er den ersten Occasion LKW mit Ladekran (DAF 2-Achser mit Hiab-Kran mit Flursteuerung), um die eigenen Abfälle zu entsorgen.
Das sprach sich herum und man konnte den LKW für Dies und Das einsetzen.

1993 wurde der DAF durch einen Occasion Saurer D330 4-Achser mit 16mt Palfinger-Kran mit Flyjib und Hochsitz ersetzt. 

1995 Da die Arbeiten immer anspruchsvoller wurden, ersetzte Fridel den 16mt Kran durch einen 19mt Palfinger mit Funkfernsteuerung. Dieser war dann auch bis Februar 2001 im Einsatz. 

2001 kam dann ein nigelnagelneuer Iveco (Euro2) 4-Achser mit einem 36mt Fassikran mit Flyjib und Funksteuerung zum Einsatz. Das war dann auch das Ende der Autogarage, da man jeden Tag für div. Handwerker mit dem Lastwagen unterwegs war.

2002 kam Alfred jun. (Fredy) ins Geschäft und dabei kaufte man einen Occasion Iveco (Euro 2) 3-Achser LKW/Sattelschlepper mit 19mt Palfinger-Ladekran und Ladebrücke, welche durch einen Goldhofer Schwanenhalsauflieger ersetzt werden konnte.

2003 wurde der Hauptkran vom 4-Achser durch einen grösseren neuen Kran (Fassi 455 mit 24m Reichweite) ersetzt.

2006 Da die Aufträge immer mehr wurden, kam Ruedi auch zu uns und wir kauften einen Occasion Daf (Euro 3) 3-Achser Lastwagen/Sattelschlepper mit einem 37mt HMF-Kran mit Flyjib und 22m Reichweite.
Da wir unsere Lastwagen alle im Freien in Neuägeri und Edlibach parkierten, musste ein zentrales Magazin her.

2007 konnten wir unseren Neubau inkl. interner Tankstelle in der Gewerbestrasse 21 in Unterägeri beziehen.

2008 Beim Iveco 3-Achser wurde der Kran durch einen Fassi 235AXP ersetzt und zum Goldhofer Schwanenhalsauflieger kam ein neuer Schwarzmüller 3-Seiten Kippauflieger dazu.

2012 bekamen wir unser neues Flagschiff, einen  Iveco Trakker (Euro 5) 5-Achser mit einem 95mt Effer-Kran und 37m Reichweite.
Da auf Baustellen immer weniger Platz zu Verfügung stand und wir meistens im Nahverkehr unterwegs sind, beschlossen wir den Goldhofer Auflieger zu verkaufen.

2014 kam ein weiterer 5-Achser dazu. Ein Occasion Scania (Euro 5) 5-Achser mit 66mt Fassi-Kran und Kippbrücke.

2015 Da der Scania auch eine Kipperbrücke hat, verkauften wir den DAF mit dem Schwarzmüller Kippauflieger.
Der Iveco (Euro 2) 3-Achser wurde durch einen neuen Iveco (Euro 6) 3-Achser mit fester Brücke und dem Fassi F235 ersetzt. Dieses wendige und leichte (14.7t) Kranfahrzeug kann auch auf Tiefgaragen und Feuerwehrzufahrten zum Einsatz kommen.

2017 Der Iveco (Euro 2) 4-Achser wird nach über 16 Jahren treuen Diensten verkauft.



Mit unserem aktuellen Fahrzeugpark haben wir für viele Einsatzzwecke das ideale Fahrzeug. 

Wir sind Profis in unserem Fach und mit Herzblut mit unseren Fahrzeugen für Sie unterwegs.